Bedingt durch Serverprobleme bei den SQL-Datenbanken unseres Providers, kommt es zur Zeit bei Seitenzugriffen auf unseren Webseiten zu erheblichen Wartezeiten. Wir sind ebenfalls bestrebt das Problem zügig aus der Welt zu schaffen. Da wir selber nicht ständig unsere Seiten besuchen, können Sie uns gerne mitteilen wenn Sie lange Wartezeiten in Kauf nehmen mussten. Nutzen Sie hierfür die Kommentarfunktion und geben Sie mit Angabe von Datum und Uhrzeit Ihre Zugriffsprobleme an.

Wir bitten um Ihr Verständnis.

The following two tabs change content below.

Frank Viehmann

Geschäftsinhaber bei 3D Mediadesign
Ursprünglich Projektleiter in der 3D-Produktentwicklung, seit 2006 spezialisiert auf 3D Visualisierungen mit Cinema 4D und Webdesign auf Basis von WordPress. Begeisterter Schäferhundefan und Hundesportler mit unserer Freya. Folge mir auch auf Google+, Twitter oder Facebook.

Neueste Artikel von Frank Viehmann (alle ansehen)

7 Kommentare zu “Performanceprobleme beim Seitenzugriff

  1. Dienstag, 30.09.2008 20 Uhr
    Seitenaufbau der Startseite hat geschlagene 125 sek. gedauert. Das gleiche wenn ich auf Unterseiten gewchselt habe. Da waren es dann ca. 60 sek. Bei wem ist gehostet?? Sieht mir fast nach Strato aus. Ich hatte dort auch mal eine Seite und nach einem halben Jahr das gleiche Problem. Support konnte auch nicht weiterhelfen. Kam dann irgendwann ein Ticket-mail mit irgendwelchem blödsinnigen blabla. Helfen konnten die nicht. Nach 14 Tagen war es mir zu blöd. Bin jetzt bei 1&1. Keine Probleme mehr.

  2. Ich bin dirkt auf die Seite Tutorial eingestiegen und musste ca. 60 sekunden warten. Auf die Homeseite dauerte es dann ungefähr 30 Sekunden. Ist mir die letzten Tage schon öfter aufgefallen weil ich das Tutorial zum Musclecar verfolge. Da hat es auch verhältnismässig lange gedauert im Vergleich zu vor 2 Wochen. Da war so gut wie keine Wartezeit.
    Achso, fast vergessen: Dienstag, 30.09.2008 21:45
    Gruss Mike

  3. Hello mr. viehmann,
    wir haben uns gewundert warum wir nicht mehr an unser project kommen. sind sehr bad times um auf die site zu kommen. you must call your advocate. pageview is very bad. 60 seconds per view. i will write in english. german is to difficult. 😉 I will call again tomorrow.
    Greets from NY David

  4. Ich verfolge auch das Tutorial zur 3D-Modellierung und schau meistens Abends bzw. Nachts vorbei. Komisch ist nur das der Transfer ab 24 bzw. 01 Uhr Nachts ganz normal ist. Seiten werden schnell aufgebaut. Hab fast keine Wartezeit. Da muss doch irgendwas Tagsüber laufen das die Server blockiert. Das müsste doch vom Provider festzustellen sein wer das verursacht. Vielleicht doch den Provider wechseln??
    Grüssle Tanja

  5. Mittwoch, 01.10.2008 9 Uhr
    Bei mir werden die Seiten schnell aufgebaut. Ich schau heute noch mal vorbei. Vielleicht läuft ja wieder alles.

  6. So wie es aussieht sind die Probleme weg. Läuft alles wieder flux im WWW für 3D-Mediadesign. Da hat Strato wohl ausnahmsweise mal reagiert und Ihre Server ins reine gebracht. Als Webhoster des Jahres in Folge können die sich längere Ausfälle wohl auch nicht leisten. Na hauptsache es funzt wieder. Ich hab einmal einen Umzug von 1&1 nach Strato gemacht. Nie wieder. Was war das mit Aufwand verbunden. Domainummeldungen zogen sich über Wochen und dann auch noch die ganzen SQL’s einrichten und konfigurieren bis dann wieder alles läuft.
    Ich empfehle eine Umzug immer gut zu überlegen. Es sei denn man hat nur eine Domain ohne SQL-Anbindung. Webseiten im FTP uploaden, emails einrichten und fertig.

  7. Zunächst vielen Dank für die Kommentare. So wie es aussieht sind die Performanceprobleme aus der Welt geschafft. Die Problematik bei Strato liegt wohl darin, das einfach zuviele SQL-Datenbanken auf einem Server gehostet werden. Es gibt nun 2 Möglichkeiten um Zugriffsproblemem aus dem Weg zu gehen:
    1. Man legt einfach eine neue SQL-Datenbank an. In der Regel wird man auf einen freien Server bzw. einen nicht ausgelasteten SQL-Server gesetzt. Klappt leider nicht immer. Man sollte es einfach öfter versuchen.
    2. Man mietet einen eigenen HighQ-Server an. So hat man alleinigen Root-Zugriff und muss sich keinen Server teilen. Allerdings ist das mit erheblichen Mehrkosten verbunden. Ein vernünftiger Server schlägt mit ca. 99 Euro/Monat zu buche. Allerdings sollte man dann auch mit Linux vertraut sein.

Kommentare sind geschlossen.