twitterEs hat den Hauch von einer neuen Revolution im Internet. Twittern ist in aller Munde, und das nicht zuletzt durch die kuriose Landung des amerikanischen Passagierflugzeuges auf dem Hudson-River, das der Amerikaner Janis Krums zum Zeitpunkt des Vorfalles direkt an seine Freunde twitterte. So erfuhren weit mehr als hunderttausende von Menschen noch vor der Presse von der spektakulären Notlandung. Auch Barack Obama nutzte Twitter um mit seinen Wahlanhängern zu korrespondieren. Immer mehr User nutzen den kostenlosen Dienst um schnell Informationen in die ganze Welt und an Freunde zu versenden. Derzeit beherrschen zwar noch weitestgehend die englischsprachigen User den Verlauf in Twitter, doch seit Januar 09 gibt es immer mehr deutschsprachige User, die Twitter als Kommunikationsmittel nutzen.

Was ist eigentlich Twitter?
Twitter funktioniert eigentlich wie eine SMS, nur das Sie jeder lesen kann. Nach kostenloser Anmeldung steht der Dienst jedem zu Verfügung. Die Nachrichtenlänge ist allerdings auf 140 Zeichen beschränkt. Mittlerweile nutzen selbst die Medien Twitter, um schneller an Informationen zum aktuellen Geschehen in der Welt zu gelangen.
Twitterer, die sich gegenseitig folgen, können sich auch direkte Nachrichten senden, die nur der Empfänger lesen kann. Die Funktion „Reply“ ermöglicht es, auf einen Tweet zu antworten. Über Tweetdeck lassen sich Gruppen auswählen, ein Vorteil wenn Sie z.b. nur Tweets von bestimmten Usern lesen möchten.

hier gehts zum twittern…

The following two tabs change content below.

Frank Viehmann

Geschäftsinhaber bei 3D Mediadesign
Ursprünglich Projektleiter in der 3D-Produktentwicklung, seit 2006 spezialisiert auf 3D Visualisierungen mit Cinema 4D und Webdesign auf Basis von WordPress. Begeisterter Schäferhundefan und Hundesportler mit unserer Freya. Folge mir auch auf Google+, Twitter oder Facebook.

Neueste Artikel von Frank Viehmann (alle ansehen)