The following two tabs change content below.

Frank Viehmann

Geschäftsinhaber bei 3D Mediadesign
Ursprünglich Projektleiter in der 3D-Produktentwicklung, seit 2006 spezialisiert auf 3D Visualisierungen mit Cinema 4D und Webdesign auf Basis von WordPress. Begeisterter Schäferhundefan und Hundesportler mit unserer Freya. Folge mir auch auf Google+, Twitter oder Facebook.

Neueste Artikel von Frank Viehmann (alle ansehen)

Mit diesem Cinema4D Tutorial beschreibe ich, wie man auf einfache Weise mit dem SweepNurbs Objekt eine kleine, aber durchaus sehenswerte Animation erstellen kann. Die Grundüberlegung war es, eine Art Ranke durch einen Schriftzug laufen zu lassen. Wie ich das umgesetzt und realisiert habe sieht man in folgender Beschreibung.

Das Textobjekt

spline-tutorial_1Mit dem Textobjekt erzeugen wir zunächst unseren Grundtext, in diesem Fall habe ich Cinema4D gewählt. Dem Textobjekt ordnen wir ein Extrude-Nurbs zu. Die Kanten runden wir über die Deckflächen etwas ab. Für Start-und Endfläche wählen wir “Deckflächen und Rundung”. Im Beispiel wurden die folgende Werte gesetzt:

  • Start(End)stufe: 4
  • Start(End)radius: 4mm

Modellieren der Ranken

spline-tutorial_2Die Basis für unsere Ranken erstellen wir mittels Bézier-Splines. Für die einzelnen Ranken legen wir einfach 2 voneinander unabhängige Splines an. Die erste soll nur ein geschwungener Bogen nach Rechts sein. Die zweite bildet die Ausgangsbasis für die Ranke, die sich durch die Schrift ziehen soll.Im nächsten Schritt geben wir dem ganzen durch einen SweepNURBS die 3D-Form. Hierzu benötigen wir allerdings noch ein Kreisobjekt das wir auf der Ansicht “Vorne” platzieren. Das Kreisobjekt und den jeweiligen Spline ordnen wir nun dem SweepNURBS unter.

Spline für die Textdurchwanderung

spline-tutorial_3

SweepNURBS mit untergeordnetem Spline und dem Kreisobjekt

spline-tutorial_4

Das ganze sieht jetzt noch etwas plump aus, da die SweepNURBS in gleicher Stärke des Kreises gezogen werden. Abhilfe schaffen hier die Objekteigenschaften der SweepNURBS. Über die Details lässt sich das SweepNURB frei skalieren. Die Einstellungen für die beiden SweebNURBS sind in den folgenden Bildern beschrieben.

spline-tutorial_5

spline-tutorial_6

spline-tutorial_7Jetzt sehen unsere Ranken schon etwas besser aus.
Das 3D Grundgerüst haben wir damit fertiggestellt. Das Projekt besteht nun aus folgenden Elementen:

  • Schriftzug (Cinema 4D)
  • Kleine Ranke (nach rechts gehend)
  • Grosse Ranke (Textdurchlaufend)

Zusätzlich habe ich noch ein Bodenobjekt und ein Basislicht eingefügt. Für die Schrift habe ich mich für eine Chrome-Textur entschieden. Die Ranken sollen grün werden.

Die Animation

Die Animation der Ranken ist durch das SweepNURBS-Objekt recht einfach und schnell erzeugt. Hier gibt uns die Objekteigenschaft “Wachstum Ende” das perfekte Werkzeug an die Hand.

spline-tutorial_8

Startframe der Animation

Unser erster Frame (0) beinhaltet die Ausgangsposition der Ranken, sie sollen also nicht zu sehen sein. Hierfür setzen wir bei beiden SweepNURBS der Ranken die Objekteigenschaft “Wachstumsende” auf 0. Damit die Eigenschaft auch in die Zeitleiste übernommen wird, aktivieren wir die “Vollautomatische Keyframe-Aufnahme”. Jetzt setzen wir unseren ersten Aufnahmepunkt für die Ranken.

Endframe der Animation

Bei den jeweiligen Endframes, also dem Ende der Animation wo die Ranken sich komplett ausgebreitet haben, setzen wir das Wachstumsende wieder auf 100 und setzen einen weiteren Aufnahmepunkt. Wie das im Detail aussieht zeigt ein Blick auf die Zeitleiste:

spline-tutorial_9

Unsere erste Ranke (Ranke rechts) soll von Anfang an loslaufen, die zweite (Ranke Text) soll etwas später starten. Die komplette Keyframesetzung nochmals im Detail:

  • Keyframe 0: Wachstumswerte bei beiden Ranken auf 0
  • Keyframe 20: Wachstumswert (Ranke Text) nochmals auf 0 verankern
  • Keyframe 30: Wachstumswert (Ranke rechts) auf 100 = Endposition der Ranke
  • Keyframe 100: Wachstumswert (Ranke Text) auf 100 = Endposition der Textranke
The following two tabs change content below.

Frank Viehmann

Geschäftsinhaber bei 3D Mediadesign
Ursprünglich Projektleiter in der 3D-Produktentwicklung, seit 2006 spezialisiert auf 3D Visualisierungen mit Cinema 4D und Webdesign auf Basis von WordPress. Begeisterter Schäferhundefan und Hundesportler mit unserer Freya. Folge mir auch auf Google+, Twitter oder Facebook.

Neueste Artikel von Frank Viehmann (alle ansehen)