Der Google-PageRank einer Webseite ist schon lange nicht mehr ein Garant bzw. ein Anhaltspunkt für gutes SEO und Webdesign. Die Gewichtung des PR spielt heutzutage so gut wie keine Rolle mehr, wenn es um die Sichtbarkeit einer Domain im Web geht. Viel wichtiger sind Faktoren wie W3C-valider Code und guter Content der Seiten. Gezielte Keywordanalyse, überdacht angelegte Seitentitel sowie ein prägnanter Description für jede Seite ergeben ein stimmiges Grundgerüst. Wie aber kann ich die Qualität meiner Webseite hinsichtlich SEO und Sichtbarkeit in den Suchmaschinen herausfinden? Hierzu gibt es mehrere Dienste im Web, die Ihre Seiten analysieren. Drei wollen wir hier einmal vorstellen.


sw-3dmedia
1. Seitwert.de

Bei Seitwert handelt es sich um eine Bewertungsseite die neben dem Google-PR und der Prüfung auf Validität auch Daten hinsichtlich Alexa®-Ranking, Social Bookmarks und WIKI-Referenzierung ausliest und wertet. Dies geschieht nach einem Punktesystem von 0-100% in der jeweiligen Rubrik. Allerdings ist die Logik zur Prozentberechnung und die einzelne Wichtung für mich etwas schleierhaft. Was z.b. die Bookmarkeintrage bei diversen Diensten betrifft, wird das ganze erst ab 1000 gelisteten Einträgen interessant und mit einem positiven Häckchen belohnt. Desweiteren werden meiner Ansicht nach die Yahoo-Backlinks nicht korrekt ausgelesen und die Google Top-Ten Plazierungen stimmten bei einigen geprüften Webseiten ebenfalls nicht.
Ohne Registrierung ist es möglich maximal 2 Webseiten pro Tag prüfen zu lassen. Nach kostenloser Registrierung sind allerdings 15 Seiten möglich. Die Überprüfung einer Seite kann nur alle 24 Stunden erfolgen. Wann eine Neugenerierung wieder möglich ist zeigt Seitwert entsprechend an.

2. Seitenreport.de
Hier wird die ganze Sache schon interessanter. Seitenreport prüft Ihre Seiten detailliert und gibt dies auch Informativ an Sie weiter. Eine saubere Programmierung und die Einhaltung von Standards erleichtert bereits die technische Auswertung der Seiten. Es werden folgende  technische Bestandteile einer Webseite überprüft: DOCTYPE • (X)HTML Validität • CSS Validität • Zeichenkodierung • Veraltete Tags • Frameset • Language Key.
seitenreport-technik
Im Bezug auf die Suchmaschinenoptimierung (SEO) listet Seitenreport ebenfalls sehr hilfreiche Parameter im Detail auf. Besonders hilfreich ist hier die Keyword-Analyse. Seitenreport überprüft die komplette Seite auf die Keyword-Dichte und listet diese Rangwertig auf. So erhalten Sie einen detaillierten Überblick zu Ihren Keywörtern und können gezielte Massnahmen einleiten um spezielle Suchbegriffe zu verbessern.
seitenreport-seo
Im Detail werden folgende Punkte analysiert:
• Domainalter
• Google PageRank
• Indizierte Seiten bei YAHOO
• Backlinks bei YAHOO
• Prüfung auf DMOZ Eintrag
• Verhältnis Content zu Quellcode
• Prüfung auf doppelten Content
• Prüfung auf XML Sitemap
• Optimale Länge der META Description
• Interne Links
• Ausgehende Links
• Keyword Analyse

Auswertung der Zugriffszahlen
Hier greift Seitenreport auf Alexa® zurück. Dieser Dienst wird immer häufiger von Werbebrockern in Anspruch genommen um festzustellen wie Werbewirksam eine Seite ist. Alexa gibt die weltweiten Zugriffszahlen für eine Webseite aus. Sollten Sie auf Ihrer Webseite durch einen Affiliation-Partner Werbung schalten wollen, wird dieser sicherlich ein besonderes Augenmerk auf den Alexa-Rank haben. Mehr zu Alexa® finden Sie am Ende des Artikels.
seitenreport-alexa

Benutzerfreundlicheit

Der Begriff „Benutzerfreundlichkeit“ ist bei dieser Auswertung wohl nicht ganz passend.

lt. Seitenreport wird dieser Part so definiert:
Seitenreport analysiert automatisch wichtige Bereiche der Benutzerfreundlichkeit (Usability). Eine gute Benutzerfreundlichkeit sorgt dafür, dass Ihre Besucher auf Anhieb richtig mit den Funktionen Ihrer Webseite umgehen. Sie fördert gleichzeitig Ihre Konversionsrate und die Zufriedenheit der Besucher Ihrer Webseite.

Tatsächlich wird hier aber lediglich überprüft ob z.b. ein Favicon vorhanden ist oder Bilder auf der Seite mit einem ALT-Text versehen sind. Für mich nicht unbedingt ausschlaggebende Faktoren für gute Benutzerfreundlichkeit einer Seite. Trotz allem aber ein sinnvoller Indikator zur Optimierung Ihrer Seiten.
seitenreport-user

Datentransfer
Seitenreport analysiert hier das Datentransfervolumen Ihrer Webseite. Im Zeitalter von DSL & Co.  dürfte das zwar keine sehr grosse Rolle mehr spielen. So ganz ausser Acht sollte man diese Werte  allerdings nicht lassen. Immer Besucher nutzen mittlerweile  auch Ihr Handy um mobil im Web zu serven, diese landen dann teilweise mit einer langsameren Verbindung auf Ihrer Webseite. Diesen Besuchern gilt es durch ein klein gehaltenes Datentransfervolumen entgegenzukommen.
seitenreport-transfer

Die Sicherheit auf Ihrer Webseite
Analyse-Tools wie Google-Analytics oder IVW sammeln Besucherinformationen über das Verhalten auf Ihrer Webseite. Seitenreport listet diese Parameter und wertet sie. 60% aller Webseiten nutzen beispielsweise den Google-Analytics-Dienst um mehr über den Besucher seiner Seiten zu erfahren. In der letzten Zeit wird insbesondere Google-Analytics unter Beschuss genommen. Der Grund hierfür ist die Tatsache, das die gesammelte Daten auf einem Server in den USA landen und die IP-Adresse der Besucher gespeichert wird. In der deutschen Rechtsprechung ist dieses Thema noch sehr umstritten.
So ist etwa nach einer jüngeren Entscheidung des Amtsgericht München (Urteil vom 30.9.2008, Az. 133 C 5677/08) eine IP-Adresse kein personenbezogener Wert. Danach fehlt es an der Bestimmbarkeit. Denn einem Websitebetreiber ist es mit den ihm zur Verfügung stehenden Informationen nicht möglich, ohne einen unverhältnismäßigen Aufwand die natürliche Person zu ermitteln, die sich hinter der IP-Adresse verbirgt.
seitenreport-safty
Webseitenbetreiber sollten in jedem Fall die weitere Entwicklung in Sachen Google-Analytics verfolgen. Ein gutes Opensource-Modul zur Auswertung des Besucherverhaltens findet man auch in PIWIK. Dieses Tool wertet den Zugriff auf Ihren Seiten ebenfalls detailliert aus, speichert die Daten allerdings gesondert in einer Datenbank auf Ihrem Server, sodas der Zugriff lediglich durch den Webseitenbetreiber erfolgt und nicht durch Dritte einsehbar ist.

3. Alexa.com
Alexa ist ein Tochterunternehmen von Amazon und bietet neben einer Suchmaschine und einem Webverzeichnis die Alexa Traffic Rankings, sortiert nach dem von Alexa berechneten Traffic. Der Traffic Rank basiert auf den Daten aller Benutzer, bei denen die Alexa-Toolbar zum Einsatz kommt. Die Daten werden über 3 Monate angesammelt und ausgewertet. Anhand der festgestellten Besucherzahlen ermittelt Alexa auf diese Weise die meistbesuchten Domains weltweit. Diese weltweit ermittelten Daten werden prozentual auf die eigene Seite heruntergerechnet und statistisch ausgegeben.
seitenreport-alexa2
Die Alexa-Toolbar
Wie schon erwähnt, wertet Alexa lediglich Daten aus, die über die Toolbar generiert werden. Die Alexa-Toolbar ist ein Browser-Plugin, das für die gängigsten Browser wie den IE und Firefox verfügbar ist. Dieses Plugin bietet zudem weitere aufschlussreiche Informationen zu einer Webseite wie z.b. Related Links, Keywords, Meta Tags und Wayback Machine.
Die Alexa-Toolbar kann man hier installieren.

Wirklich aussagekräftig sind die Daten von Alexa nicht, weil eben nur Seiten ausgewertet werden, die das notwendige Plugin einsetzen. Trotzdem ist Alexa ein sehr wichtiger Indikator wenn es um die Beliebtheit einer Webseite geht. Im Hinblick auf Affiliate Massnahmen ist dieser Dienst, wie schon weiter oben angesprochen, ein sehr wichtiger Indikator. Ein Werbepartner wird keinesfalls Werbung bei Ihnen schalten, wenn Sie einen Traffic-Rank von 1.50000 aufweisen. Gute Werte sind ein weltweiter Rank zwischen 150.000 – 300.000.

Fazit:
Für eine grobe Abschätzung der Qualität Ihrer Webseiten ist Seitwert.de eine durchaus akzeptable Anlaufstelle. Wollen Sie Ihre Seiten genauer untersuchen lassen, nutzen Sie den Dienst von Seitenreport.de. Die Auswertung lässt so gut wie keine Wünsche offen und gibt zusätzlich noch wichtige Tipps zur Verbesserung Ihrer Webseite. Alexa.com ist der Anlaufpunkt wenn es um die weltweite Platzierung Ihrer Webseite geht.

Related Links:
Seitwert.de
Seitenreport.de
Alexa.com
Piwik.org

The following two tabs change content below.

Frank Viehmann

Geschäftsinhaber bei 3D Mediadesign
Ursprünglich Projektleiter in der 3D-Produktentwicklung, seit 2006 spezialisiert auf 3D Visualisierungen mit Cinema 4D und Webdesign auf Basis von WordPress. Begeisterter Schäferhundefan und Hundesportler mit unserer Freya. Folge mir auch auf Google+, Twitter oder Facebook.

Neueste Artikel von Frank Viehmann (alle ansehen)

4 Kommentare zu “SEO und Qualität einer Webseite

  1. Sehr schöner Artikel zum Thema SEO.

    Die beiden erstgenannten Seiten nutze ich selber auch, wobei ich finde, dass Seitenerport.de die Qualität einer Seite besser einschätzt.

    Vor allem wenn man nur kleine Websites besitzt ist man bei Seitwert falsch aufgehoben. Ohne einige Tausend Backlinks, einen gewissen PageRank und ein Domainalter von über 2 Jahren kommt man so gut wie garnicht auf gute Bewertungen. Die Seite ist für mich mehr eine Art „Stierkampf“ der großen im Netz.

    Wer eine kleinere Website hat und ne gute Einschätzung über die Qualität haben möchte, der sollte echt zu Seitenreport.de greifen. Super Service wie ich finde.

  2. Interessant. Ich kannte nur Seitwert, was für mich alles andere als aussagefähig ist. Da ist Seitenreport schon wesentlich aufschlussreicher.

  3. Sehr nützliches Artikel;

    In Sachen Alexa muss man eben erwähnen, dass es eigentlich keine wirkliche Aussage besitz!

    Denn es ist stark davon abhängig, ob man ein Alexa-Toolbar installiert hat oder nicht; Der Haken: in DE habe die leien eh keins installiiert!

Kommentare sind geschlossen.