The following two tabs change content below.

Frank Viehmann

Geschäftsinhaber bei 3D Mediadesign
Ursprünglich Projektleiter in der 3D-Produktentwicklung, seit 2006 spezialisiert auf 3D Visualisierungen mit Cinema 4D und Webdesign auf Basis von WordPress. Begeisterter Schäferhundefan und Hundesportler mit unserer Freya. Folge mir auch auf Google+, Twitter oder Facebook.

Neueste Artikel von Frank Viehmann (alle ansehen)

Heute gibt es mal wieder eine Portfolio-Ergänzung zum Thema 3D Visualisierung.
Zielgedanke war eine Art Einkaus/Geschäftszentrum mit einem zentralen Bereich für Sitzgelegenheiten. Ursprünglich war für die Mitte der Szene eine Art Fernsehstation geplant. Das hat mir aber dann so garnicht gefallen. Man muss den Ami’s ja nicht alles nachmachen. Daher entstand eine einfache Skulptur aus mehreren Kugelobjekten. Das ganze habe ich dann noch in eine Kurzanimation gepackt. Das Ergebnis:

Da man in Cinema 4D zwar Audiofiles einbinden kann, diese aber nicht in der Animation eingebunden werden, muss man die Synchronisation von Animation und Audiofile entweder über After Effects oder Virtual Dub vornehmen. Sicherlich gibt es auch noch andere Programme mit denen sich sowas bewerkstelligen lässt. Ich bevorzuge allerdings Virtual Dub. In Cinema 4D werden lediglich die Audiospuren gesetzt und dann gesondert exportiert. Wie das funktioniert werde ich mal bei Gelegenheit in einem Tutorial beschreiben. Die Cinema 4D Tutorials findet man übrigens hier.

The following two tabs change content below.

Frank Viehmann

Geschäftsinhaber bei 3D Mediadesign
Ursprünglich Projektleiter in der 3D-Produktentwicklung, seit 2006 spezialisiert auf 3D Visualisierungen mit Cinema 4D und Webdesign auf Basis von WordPress. Begeisterter Schäferhundefan und Hundesportler mit unserer Freya. Folge mir auch auf Google+, Twitter oder Facebook.

Neueste Artikel von Frank Viehmann (alle ansehen)