The following two tabs change content below.

Frank Viehmann

Geschäftsinhaber bei 3D Mediadesign
Ursprünglich Projektleiter in der 3D-Produktentwicklung, seit 2006 spezialisiert auf 3D Visualisierungen mit Cinema 4D und Webdesign auf Basis von WordPress. Begeisterter Schäferhundefan und Hundesportler mit unserer Freya. Folge mir auch auf Google+, Twitter oder Facebook.

Neueste Artikel von Frank Viehmann (alle ansehen)

Einfach faszinierend, wie ein gut gemachter Werbeclip das Netz erobern kann. Volkswagen (VW) beauftragte die amerikanische Werbeagentur Deutsch Inc., anlässlich des bevorstehenden Super Bowl’s, mit der Erstellung eines Werbeclip für den neuen Passat. In den USA ist der Super Bowl das Sportereignis schlechthin. Kein Wunder das die werbenden Konzerne, dort besondere Aufmerksamkeit erreichen wollen. Mit diesem Clip dürfte das allerdings bereits im Vorfeld gelungen sein.

Zum Inhalt

Ein kleiner Junge im Darth Vader Kostüm versucht sich krampfhaft mit der „Macht“ vertraut zu machen. Leider scheinen alle seine Versuche, sei es an einem Heimtrainer, an einer Puppe, dem Hund oder an der Waschmaschine, zu scheitern. Jetzt kommt der neue Passat ins Spiel. Untermalt von der Dark Star Musik aus Star Wars ein absolut gelungenes und symphatisches Machwerk der Werbekunst.

Der Clip erreichte innerhalb von 2 Tagen, nach der Veröffentlichung auf Youtube, bereits über 6 Millionen Aufrufe. Da kann ich nur sagen: Chapeau.

Facts zum Super Bowl

Übrigens, 30 sek. Werbespot beim Super Bowl kosten sage und schreibe 2 Mio. US $.
Die ARD überträgt das Endspiel der National Football League (NFL), den Super Bowl XLV, am 06. Februar 2011 ab 23:35 Uhr live aus dem neuen Stadion der Dallas Cowboys. Leider wird man da aber wohl nichts von den Werbetrailern zu sehen bekommen. Dies bleibt den amerikanischen Zuschauern vorbehalten.

Making of…

Hier noch ein paar Ausschnitte aus dem Making of…

The following two tabs change content below.

Frank Viehmann

Geschäftsinhaber bei 3D Mediadesign
Ursprünglich Projektleiter in der 3D-Produktentwicklung, seit 2006 spezialisiert auf 3D Visualisierungen mit Cinema 4D und Webdesign auf Basis von WordPress. Begeisterter Schäferhundefan und Hundesportler mit unserer Freya. Folge mir auch auf Google+, Twitter oder Facebook.

Neueste Artikel von Frank Viehmann (alle ansehen)

7 Kommentare zu “Ein Werbeclip erobert das Netz

  1. Ich finde den Clip voll genial. Und wenn man überlegt: Ohne viel Hightech umgesetzt. Hätte auch ein Hobbyfilmer drehen können. Warum fällt mir sowas nicht ein?

  2. Der kleine ist suuuupppper Süß.
    Warum bringen solche Clips eigentlich keine deutschen Agenturen hin? Unsere Werbung ist dagegen Kindergarten Niveau. Eben typisch Deutsch. Unspektakulär, Langweilig und Spiesig. Wenn ich schon die Klum in der Achterbahnwerbung seh, krieg ich Augen- und Ohrenkrebs.

  3. Absolutly awesome, mate.
    Only one day to Super bowl. Yeaahhh

    I thought deutsch.inc is a german agency, but it’s the name of the leader.

  4. Der Werbespott ist wirklich absolut super gemacht. Außerdem war ich erstaunt, dass in den USA der Passat nur „around 20.000 USD“ kostet. Das wären knappe 15.000 EUR. Irgendwie günstig im Gegensatz zu uns hier.

  5. Richtig. Das sind 10.000 Euro weniger als bei uns. In Deutschland geht der Passat ab knapp 25.000 Euro los. Aber bei uns ist ja eh alles teurer als anderswo. Wir sind halt eben zu doof, und lassen uns so ziemlich alles aufdrücken

  6. So geil kann Werbung sein. Sollten sich die deutschen Werbemacher mal ne Scheibe von abschneiden. Wenig Aufwand und viel Wirkung. Die Klicks bei Youtube haben mittlerweile die 20.000.000 Marke geknackt. Unfassbar.

    Wenn der Verkauf des neuen Passat genauso erfolgreich verläuft, meinen Glückwunsch.

  7. Ich finde die Sache ist ein absoluter Burner geworden. Gerade Werbung mit Kindern kommt immer gut an

Kommentare sind geschlossen.