The following two tabs change content below.

Frank Viehmann

Geschäftsinhaber bei 3D Mediadesign
Ursprünglich Projektleiter in der 3D-Produktentwicklung, seit 2006 spezialisiert auf 3D Visualisierungen mit Cinema 4D und Webdesign auf Basis von WordPress. Begeisterter Schäferhundefan und Hundesportler mit unserer Freya. Folge mir auch auf Google+, Twitter oder Facebook.

Neueste Artikel von Frank Viehmann (alle ansehen)

Vor einigen Tagen hat Google die Testphase von Google+ gestartet. Der Dienst steht in direkter Konkurrenz zu Facebook und wird, meiner Meinung nach, über kurz oder lang dem Giganten Facebook einiges Kopfzerbrechen bereiten. Google+ ist derzeit leider nur ein paar auserwählten Nutzern zugänglich, die sogenannten Invites sind derzeit heiss begehrt. Bis Freitag war es anscheinend noch möglich, direkt von einem bereits registrierten Google+ Nutzer eingeladen zu werden, (mein Dank geht hier an H.-Peter Pfeufer, der es mir ermöglicht hat einen Google+ Account zu ergattern), seit Samstag scheint aber auch das nicht mehr zu gehen.

Nach 2 Tagen bei Google+ bin ich absolut positiv überrascht. Facebook hat mir persönlich noch nie gut gefallen. Undurchschaubare Menüs und viel zu versteckte Grundeinstellungsmöglichkeiten. Das sieht bei Google+ ganz anders aus, überzeugende Aufgeräumtheit und Einstellung der Privatsphäre. Für mich ganz klar: Der Gewinner ist hier Google+, deshalb von mir an dieser Stelle eine kleine 3D Animation die das untermauern soll.

Google+ im Überblick

Für all diejenigen, die noch nicht in den Genuss von Google+ kommen können, zeig ich hier mal ein paar Funktionen im Überblick. Verständlicher Weise habe ich Bilder und Namen anderer Nutzer unkenntlich gemacht.

Die Google+ Timeline

Google+ Timeline

Wenn Du in Deinem Profil eingeloggt bist, fällt insbesondere der Stream auf der linken Seite auf. Im Gegensatz zu Facebook hat man bei Google+ gleich die Möglichkeit. Personen einer festgelegten Gruppe zuzuordnen, den sogenannten Circles. Somit ist es z.b. möglich, nur die Timeline eines speziellen Kreises darzustellen. Eine klasse Sache, die ich bei Facebook schon immer vermisst hatte.

Die Google+ Circles

Google+ Circle

Die Google+ Circles sind nichts anderes wie Personengruppen, hier kann man Personen einem speziellen Kreis zuordnen. Das ganze geht ganz einfach per Drag & Drop. Was mir bei der Sache aufgefallen ist: Hat man mehrere Gruppen angelegt, werden im Stream der Übersichtsseite nicht alle dargestellt. Google+ zeigt immer nur 6 Gruppen. Aber vielleicht ist das auch eine Einstellungssache, die ich noch nicht gefunden habe.
Der wichtigste Aspekt der Circles ist aber, das ich Beiträge nur für einen gewissen Kreis freigeben kann. Schreibe ich z.b. einen Beitrag zum Thema WordPress, kann ich diesen meinem Kreis „WordPress, Web, SEO“ zuordnen. Die anderen Kreise erfahren davon nichts. Aus meiner Sicht ein gewaltiger Vorsprung gegenüber Facebook. Denn dort kann jeder meinen Beitrag sehen. Gerade im Hinblick auf vertraute Mitteilungen, z.b. dem Familienkreis, eine super Sache. In Sachen Privatsphäre kann sich hier Facebook eine Scheibe abschneiden.

Google+ Fotos

googl+ fotos

Der Bereich Fotos oder einfacher gesagt Bildergalerie unterteilt sich in mehrere Bereiche.

Fotos aus meinen Kreisen

Hier werden die zuletzt hochgeladenen Fotos und Bilder Deiner Personengruppen angezeigt. Eigentlich nichts anderes als eine Timeline für Bildmaterial. Interessantes Gimmick, dem ich bis jetzt aber noch nichts abgewinnen kann.

Fotos vom Telefon

Hier wird es schon interessanter. Besitzer eines Smartphones können hier automatisch Bilder und Videos vom Telefon direkt hochladen lassen. Das geschieht entweder mit einer Native-App oder der Web-App. Die hochgeladenen Bilder und Videos befinden sich dann in der Rubrik „Fotos vom Telefon“ und sind nur von Dir einsehbar. Von dort aus ist es dann möglich Bilder und Videos an die Circles freizugeben.

Die Bereiche „Fotos von mir“ und „Meine Alben“ erklären sich von selbst.

Für mich hat Google+ jetzt schon die Nase vorn. Im Gegensatz zu Facebook überzeugt das Erscheinungsbild und die Handhabung. Das liegt wohl auch daran, das bei der Entwicklung Andy Hertzfeld, ein einstiger Macintosh Mitarbeiter, massgeblich beteiligt war. Wenn man bedenkt das Google+ sich noch in der Testphase befindet, kann man davon ausgehen, das mit Sicherheit noch einige Features hinzukommen werden. Die offene API wird dann auch sicherlich für Entwickler interessant werden.

The following two tabs change content below.

Frank Viehmann

Geschäftsinhaber bei 3D Mediadesign
Ursprünglich Projektleiter in der 3D-Produktentwicklung, seit 2006 spezialisiert auf 3D Visualisierungen mit Cinema 4D und Webdesign auf Basis von WordPress. Begeisterter Schäferhundefan und Hundesportler mit unserer Freya. Folge mir auch auf Google+, Twitter oder Facebook.

Neueste Artikel von Frank Viehmann (alle ansehen)

17 Kommentare zu “Google+ oder Facebook

  1. so far, so good. Google+ sieht gut aus, aber was hilft es wenn ich dort kein Netzwerk aufbauen kann weil offiziell noch keiner den Dienst nutzen kann. Ich bin auf jedenfall dabei wenn genug user on sind. Das f….ing Farm Ville geht mir schon lange auf die Nerven und Glücksnüsse hab ich selber 🙂 also wart ich mal aufn Invite

  2. hyhy.
    also das was ich bis jetzt von google+ gesehen habe und gelesen habe, kann ich nur sagen, ich finde es super. ich möchte dabei sein! lg manü

  3. hallo frank,

    könntest du mir vielleicht auch eine einladung für google+ schicken?
    versuche schon seit tagen da irgendwie reinzukommen.

    danke&gruß

    martin

  4. hallo Frank ich habe eine bitte an dich könntest du mir eine Einladung für google+ schicken 🙂 Danke schon mal 🙂

    1. Glaub nicht das es mit einer web.de Adresse funktioniert. Normalerweise hast Du bei Google eine gmail oder googlemail Adresse. Versuchen kann ich’s mal

  5. Hallo,das was ich alles über Google+ gesehen und gelesne hab ist super.
    Frank könntest du mir ne einladung schicken….wäre mega super geil

  6. hallo frankf kannst du mir auch eine einladung schicken wäre auch gerne dabei finde es total klasse
    mit dem goggle+

    mfg dominik

  7. Hatte was über Goggle + in Computerbild gelesen. Gelesen hatte ich im Netz, das Anmeldungen nur über einladungen funktionieren. Geht das per einladung noch? Vorhin hatte auch ich aber auch gelesen das, die einladungen deaktiviert wurden. Wäre schon schade, viel Werbung von Computerbild, für etwas, was nur für einen winzig kleinen ausgewählten Kreis nutzbar ist.

Kommentare sind geschlossen.