Sichere Social Media Buttons für WordPress

Sie sind einfach nicht mehr wegzudenken, die kleinen Social Media Buttons für Facebook, Google+ und Co. Es gibt kaum noch eine Webseite, die diese „Gefällt mir“ Funktionen nicht eingebunden hat. In der Vergangenheit kamen aber immer wieder Kritiken bezüglich des Datenschutzes auf den Plan. Denn bereits beim Laden der Seite werden Daten an die Netzwerkplattformen gesendet, ohne das der Nutzer davon weis bzw. seine Zustimmung gegeben hat. Weiterlesen

NoFollow Free WordPress Plugin

Das alte Thema NoFollow oder DoFollow in Kommentaren.
Bereits in dem Beitrag „Gute und schlechte Kommentare“ wurde das Thema um den „NoFollow“ Attribut angesprochen. Nun ist mir aufgefallen, das sich trotz Einsatz von AntiSpamBee immer noch der ein oder andere versteckte Spamkommentar einschleicht. Eine weitere Möglichkeit einen Kommentar nun als „DoFollow“ zu deklarieren bietet das Plugin „NoFollow Free„. Weiterlesen

Cachify Plugin für WordPress

Das WordPress dazu neigt, mit zunehmendem Content, eingesetzten Plugins oder auch einem umfangreichen Theme, ziemlich Träge und langsam zu werden, dürfte mittlerweile jedem versierten WordPress-Nutzer bekannt sein. Das vor kurzem erschienene Cache-Plugin „Cachify“ von Sergej Müller wirkt dem entgegen und verbessert die Zugriffszeiten einer WordPress Seite erheblich. Weiterlesen

Sinnvolle Plugins für WordPress

Wie jeden Freitag behandelt Martin Mißfeld auf seinem Blog Webmasterfriday.de ein Thema, das für jeden Webmaster interessant sein dürfte. Diesmal geht es darum, welche WordPress-Plugins man im Einsatz hat. Gerade für Neueinsteiger stellt sich immer wieder die Frage: Welche Plugins benötige ich zwingend, und welche sollte man garnicht einsetzen. Bei mittlerweile über 9000 Plugins für WordPress eine durchaus berechtigte Überlegung. Gibt es doch gerade für ein und den selben Zweck oft eine Masse von unterschiedlichen Plugins. Leider musste auch ich schon feststellen, das nicht alles Gold ist was glänzt. Viele Plugins sind unsauber programmiert oder blustern den Quellcode nur unnötig auf. Auf diesen Seiten sind folgende Plugins eingesetzt: Weiterlesen

WordPress Scripte mit WP-Minify optimieren

Der Ladezeit einer Webseite wird immer mehr Bedeutung zugeordnet. Daher ist es umso wichtiger das gerade externe Scripte und CSS-Dateien unbedingt optimiert werden sollten. Gerade Plugins nutzen oft eigene CSS-Dateien und Javascripts. Dadurch erhöhen sich zwangsläufig die sogenannten HTTP Requests » Anzahl der Dateien, die nötig sind, um eine Webseite darzustellen. Diese HTML-Abfragen sollten so kurz wie möglich gehalten werden. Es gibt mehrere Möglichkeiten diese Abfragen einzugrenzen: Weiterlesen

WordPress gegen Angriffe schützen

Ein oft unterschätzter Aspekt einer WordPress-Installation ist die Sicherheit des Blogs. Wurden die Seiten erst einmal gehackt, ist es meist schon zu spät und man hat evtl. eine Menge Arbeit vor sich. Die Sicherheit von WordPress kann man mit ein paar wirkungsvollen Massnahmen massiv erhöhen. Die wichtigsten werden hier näher beschrieben. Weiterlesen

1 2