Wirtschaftskrise oder Unternehmensausbeutung

Ein Resümee der letzten 3 Monate im Hinblick auf den Auftragseingang, den geleisteten Arbeiten und den eingegangenen Rechnungen lies mich gestern fast vom Stuhl fallen. Unweigerlich stellte sich mir die Frage: Gibt es in Deutschland überhaupt noch faire Geschäftspartner?
Vertrauen ist gut, Vorkasse ist besser
. Und genau diese Weisheit werd ich mir künftig auf’s Unternehmensprofil schreiben. Säumige Kunden gab es wohl schon immer, was sich so mancher aber heutzutage erlaubt, spottet jeder Beschreibung. Da werden Aufträge unter falscher Adresse erteilt, Design’s und Layoutvorschläge werden ohne weiteren Kommentar oder Bezahlung eingesetzt, usw… usw… Mal abgesehen davon, das dies so oder so eine Verletzung des Urheberrechtes darstellt, der ich mit allen rechtlichen Konsequenzen, ohne Vorwarnung nachgehe. Die letzten 3 Monate im Überblick: Weiterlesen

Sicherheitslücke im IE weitet sich aus

Die durch das BSI (Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik) herausgegebene Warnung zu schweren Sicherheitslücken des Internet Explorers weitet sich aus. Nach neuester Presseinformation sind auch die Microsoftprogramme Outlook, Outloook Express, Windows Mail, Live Mail, Microsoft Hilfesystem und Microsoft Sidebar betroffen. BSI empfiehlt unbedingt folgende Einstellung bei den genutzten Programmen zu verwenden:

Microsoft Outlook (Express), Microsoft Windows Mail, Microsoft Windows Live Mail
Für die Anzeige von emails sollte die Einstellung „Eingeschränkte Zone“ statt der Einstellung „Internet-Zone“ verwendet werden. Zusätzlich sollte „Active Scripting“ deaktiviert sein. Weiterhin wird empfohlen, die Anzeige von HTML-mails auszuschalten.
Weiterlesen

Online-Shop für Modellbaufirma

Online-Shop für einen Spezialmodellbauer. Die Firma Pitzmodels stellt ausschliesslich Highend-Zubehör für den exklusiven Flugzeugmodellbau her. Gewünscht war ein Online-Shop zum Verkauf der exklusiven Bauteile. Umgesetzt wurde der Shop mittels XT-Commerce und einem von uns erstellten Template.

Ursprünglich waren für den grafischen Bereich, insbesondere dem Header, 3D-Modelle diverser Düsenjets geplant. Die Modelle wurden mit Cinema 4D erstellt. Die speziellen Texturen wurden mit BodyPaint nachgearbeitet.

Zum Einsatz kamen die Modelle allerdings nicht. Stattdessen wurden Modellbaugruppen im Headerbereich eingesetzt. Eine kleine Flash-Animation wechselt den Banner in die unterschiedlichen Farben.
[info_box]Den Shop der Firma Pitzmodels Online besuchen[/info_box]

Microsoft veröffentlicht Internet Explorer 8

ie8Ab sofort stellt Microsoft den aktuellen Internet Explorer in der Version 8 zum download bereit. Der neue Browser soll nun endgültig die aktuellen Webstandards beherrschen. Dazu zählt auch CSS 2.1 und HTML 5. Viel neues gibt es nicht im IE8. Microsoft hat sich bei der neuen Version darauf beschränkt den Browser endlich an die aktuellen Webstandards anzupassen. Im speziellen betrifft dies das Tab-Browsing, die Render Engine und den Privatmodus. Mit der „Kompatibilitätsansicht“ werden Seiten die speziell für ältere Versionen des Browsers optimiert wurden, nun richtig dargestellt. Verfügbar ist der aktuelle Browser für Betriebssysteme ab Windows XP. Windows 2000 wird, wie schon vom Vorgänger IE7, nicht unterstützt. Download des Internet Explorers 8 hier

Heute schon geTwittert ?

twitterEs hat den Hauch von einer neuen Revolution im Internet. Twittern ist in aller Munde, und das nicht zuletzt durch die kuriose Landung des amerikanischen Passagierflugzeuges auf dem Hudson-River, das der Amerikaner Janis Krums zum Zeitpunkt des Vorfalles direkt an seine Freunde twitterte. So erfuhren weit mehr als hunderttausende von Menschen noch vor der Presse von der spektakulären Notlandung. Auch Barack Obama nutzte Twitter um mit seinen Wahlanhängern zu korrespondieren. Immer mehr User nutzen den kostenlosen Dienst um schnell Informationen in die ganze Welt und an Freunde zu versenden. Derzeit beherrschen zwar noch weitestgehend die englischsprachigen User den Verlauf in Twitter, doch seit Januar 09 gibt es immer mehr deutschsprachige User, die Twitter als Kommunikationsmittel nutzen. Weiterlesen

Google PageRank Update

google-prSeit gestern führt Google sein letztes PageRank-Update für 2008 durch. Wie jedesmal kann es bei den ein oder anderen Seiten zum verschwinden des PR’s kommen. Diese sind dann meist als Unranked deklariert. Meist verschwindet dieses Phänomen aber innerhalb eines Tages. Nach dem Subdomain-Debakel das uns einen PR von 0 einbrachte ist nunmehr alles wieder beim Alten. Wir haben unseren PageRank wieder zurück. In wie weit der PageRank Einfluss auf die Platzierung in Suchmaschinen hat, weis wohl nur Google selbst. So müssen Seiten mit einem PR6 nicht zwangsläufig auf der 1. Suchergebnisseite auftauchen. Weiterlesen

1 2 3 4 5 6