WP-Update auf 2.8.1 verfügbar

artikel-wp28Am Donnerstag, den 10.07.2009 wurde nunmehr das aktuelle Update auf WordPress 2.8.1 freigegeben. Mit diesem Update sollten die anfänglichen Probleme der Version 2.8 behoben sein. So gab es z.b. bei einigen Installationen Probleme mit der Zeitzoneneinstellung oder das gewisse Plugin’s nicht auf kompatibilität geprüft wurden. Mit dem Update auf 2.8.1 sind diese Probleme behoben. Desweiteren funktioniert das automatische Update über den Adminbereich jetzt einwandfrei. (Habe ich persönlich bei einigen Blog’s getestet) Desweiteren wurden einige Sicherheitslöcher mit dem Update endgültig gestopft. Mit der deutschen Sprachdatei wird nun auch die korrekte Übersetzung im Adminbereich gewährleistet. Weiterlesen

Update auf WordPress 2.8

artikel-wp28Bereits seit 11. Juni gibt es die deutsche Version von WP2.8. Wie bei jedem Versionssprung gibt es auch hier einiges zu beachten. Seit der Version 2.7 gibt es die Funktion des automatischen Updates, das in der Regel auch funktionieren sollte. Nun kommt es aber mitunter vor, das keine ausreichenden Schreibrechte auf dem Server vorliegen. Dies führt dazu, das die Installation abgebrochen wird. Das Upgrade führt zwar einen Rollback aus, das die Installation wieder rückgängig macht, löscht aber mitunter relevante WP-Dateien der Vorgängerversion. Dies kann zum Absturz des kompletten Blogs führen. Was natürlich Fatal wäre. In solch einem Fall bleibt nur die Rückführung auf die Vorgängerversion. Im Idealfall hat man die FTP-Daten des alten Blogs gesichert und lädt diese erneut hoch. Hat man dies versäumt bleibt einem noch der Weg aus dem WordPress-Archiv die entsprechende Version downzuloaden und wieder zu installieren.
Weiterlesen

Web 2.0 zum Dumpingpreis?

artikel-web20Wirtschaftskrise und mangelnde Investitionsbereitschaft hinterlassen auch im Bereich des Webdesigns ihre Spuren. Einmal abgesehen davon, in wie weit ein Unternehmen überhaupt die Notwendigkeit sieht eine Internetpräsenz zu besitzen, ist es in Zeiten wie diesen wichtiger als je zuvor, das eine Internetpräsenz durchdacht, sauber programmiert und im äusseren Erscheinungsbild die Philosophie des Unternehmens wiederspiegelt. Immer häufiger wird hier am falschen Ende gespart. Bedingt durch billige oder gar kostenlose Webbaukästen schimpft sich mittlerweile fast jeder Hobbybastler als Webdesigner und versucht sich mit Dumpingpreisen sein Taschengeld aufzubessern. Diese Billiganbieter haben aber meist wenig mit gutem Webdesign und Web 2.0 zu tun. Ein bunter Button ist noch lange keine Web 2.0 – Anwendung. Geiz ist geil mag vielleicht bei manch einem Gross-Discounter den Umsatz in die Höhe treiben, bei effektivem und gutem Webdesign sind solche Sprüche aber wohl eher unangebracht. Sie haben niemals eine zweite Chance für den ersten Eindruck. Weiterlesen

Brauche ich eine Webseite?

miniwebImmer öfter hört man die Aussage: Ich brauch eigentlich keine Webseite. Unsere Kunden kommen fast alle aus dem lokalen Bereich. Stimmt, und trotzdem auch wieder nicht. Erkunden Sie doch einmal Ihr eigenes Verhalten, wenn es um die Suche nach einer Dienstleistung oder einer geplanten Anschaffung geht. Telefonbücher sind OUT, Internet ist IN. Zudem gibt ein Telefonbucheintrag ausser der Anschrift und Kontaktdaten keinerlei Auskunft zum Unternehmen an. Darf man diversen Umfragen vertrauen schenken, nutzen 80% aller potenziellen Kunden das Internet um nach geeigneten Dienstleistern für Ihr Anliegen zu suchen. Weiterlesen

Google PageRank Update

google-prSeit gestern führt Google sein letztes PageRank-Update für 2008 durch. Wie jedesmal kann es bei den ein oder anderen Seiten zum verschwinden des PR’s kommen. Diese sind dann meist als Unranked deklariert. Meist verschwindet dieses Phänomen aber innerhalb eines Tages. Nach dem Subdomain-Debakel das uns einen PR von 0 einbrachte ist nunmehr alles wieder beim Alten. Wir haben unseren PageRank wieder zurück. In wie weit der PageRank Einfluss auf die Platzierung in Suchmaschinen hat, weis wohl nur Google selbst. So müssen Seiten mit einem PR6 nicht zwangsläufig auf der 1. Suchergebnisseite auftauchen. Weiterlesen

Browser im Vergleich


Durch die Einführung von Google Chrome und Internet Explorer 8 sind die Karten im Browsergeschäft mal wieder neu gemischt. Höchste Zeit einmal wieder Vor- und Nachteile der aktuellen Browser aufzuzeigen. Wer ist der sicherste, wer der komfortabelste und wer ist eigentlich am schnellsten? Neben den beiden neuen Browsern hat Mozilla mit Firefox 3.0 aber bei weitem nicht das nachsehen.
Im Zuge von Web 2.0 und der damit verbundenen Interaktivität im Netz, ist es heutzutage wichtiger denn je das bereitgestellte Daten im www schnell und sauber verarbeitet werden. Gerade bei komplexen JavaScripts verflüchtigte sich so mancher Browser in die Warteschleife. Dies soll mit den Browsern der Neuen Generation der Vergangenheit angehören. Weiterlesen

1 2 3 4